Erdenmöbel

Beisetzungsarten für Urnen

Neben der traditionellen Beisetzung im Erdreich bieten sich heute auch andere neue Formen im Umgang mit Urnen an.

Urnen im Kolumbarium
Viele Friedhöfe bieten neben den bekannten Kolumbarienwänden draußen, auch Kolumbarienwände in einem Innenraum an. Dort werden die Urnen nebst möglichen Beigaben mit einer Glasscheibe verschlossen und bleiben so für die Angehörigen und Freunde sichtbar.

Urnen für zuhause.
Unsere außergewöhnlichen Urnen eignen sich auch für die Aufstellung zuhause (im Innenbereich!).
Nach einem abgeschlossenen Bestattungs-Vorsorgevertrag können Sie Ihre Urne mitnehmen und zuhause verwahren, sichtbar als stiller Mahner sozusagen, oder verschlossen.
Die Frage ob eine befüllte Urne zuhause „auf Zeit“ verwahrt werden darf, wie in einigen anderen EU-Ländern und der Schweiz, ist bei uns noch nicht entschieden.
Viele Bestatter halten gerade diese private Abschiednahme in Ruhe, allein oder mit Verwandten oder Freunden sehr hilfreich für den Trauerprozess. In vertrauter Umgebung fällt es leichter in die neue Situation hineinzuwachsen, die Endgültigkeit zu akzeptieren.

Fragen Sie Ihr Bestattungsunternehmen nach dieser Möglichkeit oder schauen Sie im Internet. Dort gibt es verschiedene Bestatter, die Ihnen diese Möglichkeit anbieten können.